Osteopathie in Dresden

Osteopathie

Was bedeutet eine Behandlung mit Osteopathie?

Eine alternativmedizinische Diagnostik und Medizin, welche mit den Händen ausgeführt wird und durch sanfte Therapietechnik Störungen im Körper aufspürt. Zur Anwendung kommen  manuelle Techniken und Übungen. Die erste Sitzung im Therapieraum des Yoga- und Ayurvedazentrums Dresden beinhaltet immer ein ausführliches Gespräch und eine osteopathische Diagnostik mit anschließender Behandlung. Die Behandlungsintervalle erfolgen meist 1 x / Woche bis 1 x / Monat. Die Behandlungszeit umfasst Beratung, Diagnostik, Behandlung, Empfehlungen und Dokumentation – individuell auf Ihre Ziele abgestimmt.

Was wird für die Behandlung benötigt?

Zum ersten Termin werden alle medizinisch erstellten, schriftlichen Befunde (Laborwerte, MRT, CT, Röntgen) ihres behandelnden Arztes benötigt. Damit können alle verfügbaren diagnostischen Mittel einbezogen, und die osteopathische Untersuchung durch klassische Medizin ergänzt werden.  Dadurch entsteht ein ganzheitlicher Zusammenhang der Entstehungsmechanismen von Schmerzen, um schnell und effizient zur Ursache Ihres Problems zu gelangen.

Wie wird behandelt?

In der Wissenschaft der  Osteopathie wird  davon ausgegangen, das jeder Körper zur Selbstheilung fähig ist, wenn alle Organe, Knochen und Faszien beweglich und ohne Einschränkung sind. Wenn durch eine Erkrankung oder eine Verletzung ein Störfeld entsteht, kann der Körper diese Fähigkeit verlieren. In der Osteopathie wird dies allgemein als Dysfunktion bezeichnet. Diese muss nicht direkt zur Erkrankung führen, jedoch kann sich hierdurch das vernetzte Zusammenspiel der verschiedenen Gewebe im Körper verändern. Die Einheit der Funktionen im Körper geht verloren, wodurch die Selbstheilungskräfte verändert werden und Krankheit entstehen kann.


„Wenn alle Systeme des Körpers wohlgeordnet sind, herrscht Gesundheit.“ – Andrew Taylor Still (Begründer der Osteopathie)

Ihr Therapeut: Léon Vergoossen, Heilpraktiker / Yogalehrer

Ich habe es mir zu Aufgabe gemacht, den Problemen meiner Patienten auf den Grund zu gehen.

Ich lindere nicht nur Symptome, sondern rege auch die Selbstregulation des Menschen an. Damit möchte ich die Möglichkeit bieten, Zugang zur Autonomie zu finden und in selbst Regie den Alltag zu gestalten.


Behandlung mit Osteopathie: der Ablauf

Eine osteopathische Sitzung besteht aus:

  • Anamnese (Erstgespräch)
  • Osteopathische Untersuchung
  • Osteopathische Behandlung
  • Osteopathische Beratung

Mit unserer Online-Terminbuchung gelangen Sie bequem zu Ihrer Behandlung mit Osteopathie

MEDITA – Zentrum für Yoga, Ayurveda und ganzheitliche Gesundheit

Öffnungszeiten

Bürozeiten:
MO
16-19 Uhr
DI
10–13 Uhr / 16–19 Uhr
Mi
10–13 Uhr / 16–19 Uhr
DO
10–13 Uhr / 16–18 Uhr
FR
10–12 Uhr
AOK-Plus

Wir sind AOK PLUS - Gesundheitspartner

©2024 - MEDITA – Zentrum für Yoga, Ayurveda und ganzheitliche Gesundheit