Namaste – der yogische Gruß „Das Licht in mir grüßt das Licht in dir“
Mudra – eine spirituelle Geste der Energie und Authentizität des Yogaübenden
Yoga-Energiefeldübung – Ruhe und Gelassenheit in dein Herz fließen lassen
Yoga-Mudra – helfe Dir, dich zu sammeln und bei Dir anzukommen
Heldenposition – drück Offenheit, Bereitschaft nach Stabilität aus. Zugleich wirst Du Dir deiner Mitte bewusst, in der Du ruhst
Vorbeuge in Yoga – diese Variation stärkt den ganzen Rücken durch die lange Hebelwirkung der Arme

Kursplan Yoga und Pilates

Unsere wöchentlichen Yoga- und Pilateskurse im Überblick

Die Yoga– und Pilateskurse des MEDITA Dresden werden von ausgebildeten Yoga– und Pilatestrainern betreut. Dabei stehen nicht nur Körperbewusstein und innere Kraft im Vordergrund, sondern auch die Freude am Yoga.

Zur Zeit ist unser Zentrum so ausgebucht, dass nur noch einzelne Kurse buchbar sind. Bitte informieren Sie sich bei unseren Mitarbeitern telefonisch oder am Empfang.

Zu beachten: Online-Anmeldungen sind bis drei Stunden vor Kursbeginn möglich.

Für alle Kurse gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen.

09:15–10:45 UhrSuraya
Hatha Yoga Flow(Level: 2)

Brückenlösung – Statik trifft Dynamik. Im Yoga Flow werden die traditionellen Asanas zu einer fließenden Reihe hintereinander verbunden. Geeignet für alle, denen das klassische Yoga eine Spur zu ruhig ist und für diejenigen, die sich allmählich einem dynamischen kraftvollen Yogastil nähern möchten. Die Intensität steigert der Teilnehmer angepasst, so dass ausreichend Raum für Entspannung zwischen den Einzelpositionen bleibt. Eine Yogastundenform, die schon viele Mitglieder begeistern konnte.

mit Konstanze Bruchmüller

11:00–12:30 UhrTaraka
Power Yoga / Ashtanga Yoga(Level: 2)
Offener Kurs

Die meisten berufstätigen Menschen leiden heute unter enormen Druck, leisten Kopfarbeit den ganzen Tag über und sind oftmals nicht in der Lage, kurzerhand den Schalter auf Entspannung umzustellen. Sportlich orientierte Menschen finden über die Körperübung die Schwelle zur inneren Ruhe. Dem Wunsch nach innerer Ruhe und gesteigerter Vitalität wird in den Kursen Ashtanga Yoga und Power Yoga Rechnung getragen. Die Bewegungsintensität ist deutlich höher als im Hatha Yoga. Es werden keine oder nur kurze Pausen zwischen den Positionen genommen. Ein steter Fluss der Bewegung prägt den Charakter dieser Stunden.

Mit dem Yoga-Power-Programm für sportliche Anfänger baust du Kraft auf, stärkst deine Tiefenmuskulatur und regst deine Fettverbrennung an.

Erlebe die Mischung aus Muskelkraftübungen mit dem eigenen Körpergewicht, Konditionstraining, Dehnungsübungen und Entspannung.
Du baust nicht nur Stress ab, sondern erfährst ein komplettes Trainingsprogramm für kräftige Muskeln, verbesserte Beweglichkeit und einen aktiver Stoffwechsel.

Das Programm ist für Anfänger mit sportlicher Vorerfahrung konzipiert, kann jedoch auch von erfahrenen Yogis praktiziert werden, die gerne gezielt verschiedene Körperregionen in Form bringen wollen.

mit Sigrid Niehoff

17:30–19:00 UhrSuraya
Hatha Yoga(Level: 1)

Jede Stunde beginnt mit einer Entspannung im Liegen und anschließend Meditations- und Erwärmungsübungen, verbunden mit Atemübungen. In mäßigem Tempo folgen die klassischen Asanas mit einer längeren Haltephase in der jeweiligen Position, um im Nachspüren die Wirkung vollständig zu erfahren. Die Auswahl der Asanas richtet sich nach dem jeweiligen Übungslevel, so dass sich die Schwierigkeitsgrade unterscheiden. Zum Abschluss folgt eine Entspannung.

mit Sven Schmieder

17:30–19:00 UhrTaraka
Hatha Yoga(Level: 1)
Offener Kurs

Jede Stunde beginnt mit einer Entspannung im Liegen und anschließend Meditations- und Erwärmungsübungen, verbunden mit Atemübungen. In mäßigem Tempo folgen die klassischen Asanas mit einer längeren Haltephase in der jeweiligen Position, um im Nachspüren die Wirkung vollständig zu erfahren. Die Auswahl der Asanas richtet sich nach dem jeweiligen Übungslevel, so dass sich die Schwierigkeitsgrade unterscheiden. Zum Abschluss folgt eine Entspannung.

mit Heidi Winter

19:15–20:45 UhrSuraya
Hatha Yoga Flow(Level: 2)

Brückenlösung – Statik trifft Dynamik. Im Yoga Flow werden die traditionellen Asanas zu einer fließenden Reihe hintereinander verbunden. Geeignet für alle, denen das klassische Yoga eine Spur zu ruhig ist und für diejenigen, die sich allmählich einem dynamischen kraftvollen Yogastil nähern möchten. Die Intensität steigert der Teilnehmer angepasst, so dass ausreichend Raum für Entspannung zwischen den Einzelpositionen bleibt. Eine Yogastundenform, die schon viele Mitglieder begeistern konnte.

mit Cornelia Groß

19:15–20:45 UhrChandra
Hatha Yoga(Level: 1)

Jede Stunde beginnt mit einer Entspannung im Liegen und anschließend Meditations- und Erwärmungsübungen, verbunden mit Atemübungen. In mäßigem Tempo folgen die klassischen Asanas mit einer längeren Haltephase in der jeweiligen Position, um im Nachspüren die Wirkung vollständig zu erfahren. Die Auswahl der Asanas richtet sich nach dem jeweiligen Übungslevel, so dass sich die Schwierigkeitsgrade unterscheiden. Zum Abschluss folgt eine Entspannung.

mit Jacqueline Rau

19:30–21:00 UhrTaraka
Hatha Yoga Basiskurs(Level: 1)
Offener Kurs

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen des Yoga, der Asanapraxis, der Körper- und Atemwahrnehmung, sowie ausgewählte Atem- und Entspannungstechniken (abgeschlossener Kurs mit 10 aufeinanderfolgenden Kurseinheiten).

mit Claudia Gründer

21:00–22:00 UhrSuraya
Männeryoga(Level: 1)
Offener Kurs

Dynamische Sequenzen in Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer, bei denen es um die richtige Technik und die fokussierte Ausrichtung der Asanas geht, verbunden mit ganzer Konzentration auf den Atem. Die Schulung der Akzeptanz in Stille sein zu dürfen, wird in der abschließenden Tiefenentspannung sehr intensiv erfahren.

mit Cornelia Groß

09:00–10:30 UhrSuraya
Orthopädisches Yoga(Level: 0)

Ein spezielles Rücken- und Hüftprogramm und sanfte fließende Asanas für Menschen mit Bewegungseinschränkungen. Dieses Übungsprogramm wurde in Zusammenarbeit mit einem Orthopäden erstellt.

mit Cornelia Groß

09:15–10:45 UhrTaraka
Hatha Yoga Flow(Level: 1)

Brückenlösung – Statik trifft Dynamik. Im Yoga Flow werden die traditionellen Asanas zu einer fließenden Reihe hintereinander verbunden. Geeignet für alle, denen das klassische Yoga eine Spur zu ruhig ist und für diejenigen, die sich allmählich einem dynamischen kraftvollen Yogastil nähern möchten. Die Intensität steigert der Teilnehmer angepasst, so dass ausreichend Raum für Entspannung zwischen den Einzelpositionen bleibt. Eine Yogastundenform, die schon viele Mitglieder begeistern konnte.

mit Konstanze Bruchmüller

09:30–10:30 UhrChandra
Stuhlyoga(Level: 0)
Offener Kurs

Hier ist das passende Angebot – auch für Menschen mit Bewegungseinschränkungen: Nichts für Bewegungsmuffel! Es wird mit Kraft, Flexibilität, Atem- und Gleichgewichtsübungen eine Stunde geübt. Für alle, die sich nicht den Einschränkungen des Alters hingeben wollen …
Sei dabei und erlebe deine Einzigartigkeit und die Freude an der Begegnung von Bewegung und Stille.

mit Isolde Peschel

16:15–17:15 UhrSuraya
Hatha Yoga – Workout(Level: 0)
Offener Kurs

Fühlst du dich am Ende des Arbeitstages müde und ausgelaugt?
Dann starte mit unserem Angebot und erlebe dich wieder fit und voller Energie.
Dieser Yogakurs gleicht eintönige Körperhaltungen (z.Bsp. langes Sitzen) aus und belebt mit dynamischen Sequenzen dein Herz-Kreislaufsystem. Dabei wird der Kopf frei und du kannst mal wieder richtig "Durchatmen".

mit Jacqueline Rau

17:30–19:00 UhrSuraya
N.Knoff Yoga(Level: 2)
Offener Kurs

Ashtanga Vinyasa Yoga, Power Yoga und der Discovery- & Foundation Level 1 des N.Knoff Yoga –Programms bilden die Basis dieser Stunden. Durch die aktive Verbindung von Bewegung, Atmung und Bewusstsein vermag jeder, die Werkzeuge des Yoga für seinen Körper individuell zu nutzen. Vor der Entspannung bedarf es der richtigen Anspannung, der richtigen Ausrichtung des Körpers. Kraft und Flexibilität, Grenzen kennen lernen und verändern, das ist N.Knoff Yoga. Die Korrektur von Fehlhaltungen durch bewusste Wahrnehmung des eigenen Körpers wird möglich, die Technik des Atems erfahrbar.

mit Lutz Weder

17:30–18:30 UhrTaraka
Yoga für den Rücken(Level: 1)

Die Kur für deinen Rücken - Verspannungen und Schmerzen im Rücken gehören zu den häufigsten gesundheitlichen Beschwerden. Wir sitzen zu viel, die Muskulatur verspannt und die Beweglichkeit der Wirbelsäule wird einschränkt. Wissenschaftliche Untersuchungen beweisen, dass die Yogapraxis eine effektivere Behandlungsoption
ist, als die klassischen Medikamente.

Ergebnisse einer 10 Wochenpraxis:

Dehnung der verspannten Rückenmuskulatur, Mobilisation der Wirbelsäule, Stärkung der gesamten Bauchmuskulatur, Entwicklung eigener Gesundheitskompetenz, psychische Stabilität durch Schmerzfreiheit

mit Cornelia Groß

18:45–19:45 UhrTaraka
Pilates(Level: 1)

Höchst effektives Übungsprogramm, geführt in präziser Atmung und hoher Konzentration.

mit Andrea Renner

19:30–21:00 UhrSuraya
N.Knoff Yoga(Level: 2)
Offener Kurs

Ashtanga Vinyasa Yoga, Power Yoga und der Discovery- & Foundation Level 1 des N.Knoff Yoga –Programms bilden die Basis dieser Stunden. Durch die aktive Verbindung von Bewegung, Atmung und Bewusstsein vermag jeder, die Werkzeuge des Yoga für seinen Körper individuell zu nutzen. Vor der Entspannung bedarf es der richtigen Anspannung, der richtigen Ausrichtung des Körpers. Kraft und Flexibilität, Grenzen kennen lernen und verändern, das ist N.Knoff Yoga. Die Korrektur von Fehlhaltungen durch bewusste Wahrnehmung des eigenen Körpers wird möglich, die Technik des Atems erfahrbar.

mit Lutz Weder

Buß- und Bettag. Heute finden keine Kurse statt.

Das MEDITA-Team wünscht Euch einen schönen Feiertag.

09:00–10:30 UhrSuraya
Hatha Yoga Flow(Level: 1)
Offener Kurs

Brückenlösung – Statik trifft Dynamik. Im Yoga Flow werden die traditionellen Asanas zu einer fließenden Reihe hintereinander verbunden. Geeignet für alle, denen das klassische Yoga eine Spur zu ruhig ist und für diejenigen, die sich allmählich einem dynamischen kraftvollen Yogastil nähern möchten. Die Intensität steigert der Teilnehmer angepasst, so dass ausreichend Raum für Entspannung zwischen den Einzelpositionen bleibt. Eine Yogastundenform, die schon viele Mitglieder begeistern konnte.

mit Cornelia Groß

09:15–10:45 UhrTaraka
Schwangerenyoga(Level: 0)
Offener Kurs

Auszeit für werdende Muttis – den Körper bei Asanas, Atem- und Entspannungsübungen neu erfahren, sich dem Prozess der Geburt aktiv öffnen und sich voller Freude und Kreativität auf die Geburt und die Zeit danach vorzubereiten. Sanfte Übungen stehen dabei im Vordergrund.

mit Anja Wiedemann

09:30–10:30 UhrChandra
Stuhlyoga(Level: 0)

Hier ist das passende Angebot – auch für Menschen mit Bewegungseinschränkungen: Nichts für Bewegungsmuffel! Es wird mit Kraft, Flexibilität, Atem- und Gleichgewichtsübungen eine Stunde geübt. Für alle, die sich nicht den Einschränkungen des Alters hingeben wollen …
Sei dabei und erlebe deine Einzigartigkeit und die Freude an der Begegnung von Bewegung und Stille.

mit Isolde Peschel

11:00–12:30 UhrSuraya
Yoga nach der Geburt(Level: 0)
Offener Kurs

(mit Kindern bis zu ¾ Jahr)

Schwerpunkt des Kurses für Mütter in der Rückbildungszeit sind die sanften aber effektiven Übungen zur Stärkung der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur sowie Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen. Der Kurs wird dem Bedürfnis nach wohltuender Bewegung gerecht und bietet den Muttis die Möglichkeit, sich innerlich auf die neue Situation einzustellen und zur Ruhe zu kommen. Die Babys werden dabei teilweise in die Übungsabläufe integriert.

mit Anja Wiedemann

11:00–12:30 UhrTaraka
Hatha Yoga Flow(Level: 2)

Brückenlösung – Statik trifft Dynamik. Im Yoga Flow werden die traditionellen Asanas zu einer fließenden Reihe hintereinander verbunden. Geeignet für alle, denen das klassische Yoga eine Spur zu ruhig ist und für diejenigen, die sich allmählich einem dynamischen kraftvollen Yogastil nähern möchten. Die Intensität steigert der Teilnehmer angepasst, so dass ausreichend Raum für Entspannung zwischen den Einzelpositionen bleibt. Eine Yogastundenform, die schon viele Mitglieder begeistern konnte.

mit Cornelia Groß

17:30–19:00 UhrSuraya
Hatha Yoga Flow(Level: 2)
Offener Kurs

Brückenlösung – Statik trifft Dynamik. Im Yoga Flow werden die traditionellen Asanas zu einer fließenden Reihe hintereinander verbunden. Geeignet für alle, denen das klassische Yoga eine Spur zu ruhig ist und für diejenigen, die sich allmählich einem dynamischen kraftvollen Yogastil nähern möchten. Die Intensität steigert der Teilnehmer angepasst, so dass ausreichend Raum für Entspannung zwischen den Einzelpositionen bleibt. Eine Yogastundenform, die schon viele Mitglieder begeistern konnte.

mit Anke Freyer Anmelden

17:30–19:00 UhrChandra
Kundalini Yoga(Level: 1)
Offener Kurs

Kundalini Yoga ist eine ganzheitliche Praxis, die alle traditionellen und heiligen Praktiken der alten tantrischen und vedischen Yogatradition umfasst:
Himalaya Kundalini, Kriyas (befreiende Übungen kombiniert mit Medita-tion, Pranayama, Mantras oder Mudras, um energetische Verschiebung, Harmonie und Tiefenheilung im Körper zu fördern), Pranayama (Atem-übungen), Meditation, Mudras (Handgesten), Mantras (spirituell heilige Verse), Asanas (Körperstellungen), Laya- und Chi-Bewegungen sowie Hatha Vinyasa.

mit Jacqueline Jurisch Anmelden

17:30–19:00 UhrTaraka
Pilates(Level: 2)
Offener Kurs

Höchst effektives Übungsprogramm, geführt in präziser Atmung und hoher Konzentration.

mit Andrea Renner Anmelden

19:30–21:00 UhrSuraya
Hatha Yoga Flow(Level: 2)
Offener Kurs

Brückenlösung – Statik trifft Dynamik. Im Yoga Flow werden die traditionellen Asanas zu einer fließenden Reihe hintereinander verbunden. Geeignet für alle, denen das klassische Yoga eine Spur zu ruhig ist und für diejenigen, die sich allmählich einem dynamischen kraftvollen Yogastil nähern möchten. Die Intensität steigert der Teilnehmer angepasst, so dass ausreichend Raum für Entspannung zwischen den Einzelpositionen bleibt. Eine Yogastundenform, die schon viele Mitglieder begeistern konnte.

mit Anke Freyer Anmelden

19:30–21:00 UhrChandra
Hatha Yoga Flow(Level: 2)
Offener Kurs

Brückenlösung – Statik trifft Dynamik. Im Yoga Flow werden die traditionellen Asanas zu einer fließenden Reihe hintereinander verbunden. Geeignet für alle, denen das klassische Yoga eine Spur zu ruhig ist und für diejenigen, die sich allmählich einem dynamischen kraftvollen Yogastil nähern möchten. Die Intensität steigert der Teilnehmer angepasst, so dass ausreichend Raum für Entspannung zwischen den Einzelpositionen bleibt. Eine Yogastundenform, die schon viele Mitglieder begeistern konnte.

mit Una Valodze Anmelden

19:30–21:00 UhrTaraka
Hatha Yoga(Level: 1)
Offener Kurs

Jede Stunde beginnt mit einer Entspannung im Liegen und anschließend Meditations- und Erwärmungsübungen, verbunden mit Atemübungen. In mäßigem Tempo folgen die klassischen Asanas mit einer längeren Haltephase in der jeweiligen Position, um im Nachspüren die Wirkung vollständig zu erfahren. Die Auswahl der Asanas richtet sich nach dem jeweiligen Übungslevel, so dass sich die Schwierigkeitsgrade unterscheiden. Zum Abschluss folgt eine Entspannung.

mit Konstanze Bruchmüller Anmelden

06:45–08:15 UhrTaraka
Power Yoga / Ashtanga Yoga(Level: 2)
Offener Kurs

Die meisten berufstätigen Menschen leiden heute unter enormen Druck, leisten Kopfarbeit den ganzen Tag über und sind oftmals nicht in der Lage, kurzerhand den Schalter auf Entspannung umzustellen. Sportlich orientierte Menschen finden über die Körperübung die Schwelle zur inneren Ruhe. Dem Wunsch nach innerer Ruhe und gesteigerter Vitalität wird in den Kursen Ashtanga Yoga und Power Yoga Rechnung getragen. Die Bewegungsintensität ist deutlich höher als im Hatha Yoga. Es werden keine oder nur kurze Pausen zwischen den Positionen genommen. Ein steter Fluss der Bewegung prägt den Charakter dieser Stunden.

Mit dem Yoga-Power-Programm für sportliche Anfänger baust du Kraft auf, stärkst deine Tiefenmuskulatur und regst deine Fettverbrennung an.

Erlebe die Mischung aus Muskelkraftübungen mit dem eigenen Körpergewicht, Konditionstraining, Dehnungsübungen und Entspannung.
Du baust nicht nur Stress ab, sondern erfährst ein komplettes Trainingsprogramm für kräftige Muskeln, verbesserte Beweglichkeit und einen aktiver Stoffwechsel.

Das Programm ist für Anfänger mit sportlicher Vorerfahrung konzipiert, kann jedoch auch von erfahrenen Yogis praktiziert werden, die gerne gezielt verschiedene Körperregionen in Form bringen wollen.

mit Cornelia Groß Anmelden

8:30–10:00 UhrSuraya
NEU IM MEDITA Cantienica – Yoga(Level: 0)
Offener Kurs

Die Cantienica®-Methode schenkt Beweglichkeit, Entlastung und Geschmeidigkeit des gesamten Körpers. Dies wird erreicht durch gezielte und optimale Aufrichtung und Ausrichtung der Gelenke, Knochen und tieferliegenden Muskelschichten. Der Körper wird sanft und sicher trainiert.
In der Verbindung mit Atmung, Achtsamkeit, Zentrierung und Gelassenheit des Yoga entstehen eine innere physische und mentale Kraft, die bereits während des Praktizierens spürbar wird und anhält.
Mithilfe der qualitativ hochwertigen inneren und äußeren Bewegungen wird der Körper aufgerichtet, entzerrt und schließlich kraftvoll und leicht (sthira sukham asanam). Die Symbiose aus Yoga und der Cantienica®-Methode ist ein Weg zurück zur ureigenen Körperintelligenz. Diese holistische Ausrichtung schenkt dem Leben mehr Schönheit und Leichtigkeit.

mit Antonia Rau Anmelden

17:00–18:30 UhrSuraya
Yoga und Qi Gong(Level: 0)
Offener Kurs

Entsprechend der 5- Elemente-Lehre werden jahreszeitbezogen aus dem Qi-Gong Meridiandehnungen und die Stimulierung von Energiepunkten in die fließende Hatha-Yoga-Praxis integriert. Diese wird durch wellen- und spiralförmige Bewegungen vorbereitet. Wesentlich dabei ist die Befreiung und Vertiefung des Atems.

mit Anette Richter Anmelden

17:00–18:30 UhrSuraya
Hatha Yoga(Level: 2)
Offener Kurs

Jede Stunde beginnt mit einer Entspannung im Liegen und anschließend Meditations- und Erwärmungsübungen, verbunden mit Atemübungen. In mäßigem Tempo folgen die klassischen Asanas mit einer längeren Haltephase in der jeweiligen Position, um im Nachspüren die Wirkung vollständig zu erfahren. Die Auswahl der Asanas richtet sich nach dem jeweiligen Übungslevel, so dass sich die Schwierigkeitsgrade unterscheiden. Zum Abschluss folgt eine Entspannung.

mit Jakob Klement Anmelden

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Sie sind*

Optionale Nachricht

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten entsprechend der Datenschutzbestimmungen von MEDITA Dresden einverstanden.

Spamschutz. Bitte beantworten Sie folgende Frage:*

Bitte bring, wenn vorhanden, deine eigene Yogamatte, sonst ein großes Badetuch mit. Yogaschaffellmatten, Kissen und Decken sind vorhanden.
Wir empfehlen bequeme Sportkleidung, für die Entspannung ggf. etwas Wärmeres und Socken. Sportschuhe werden nicht benötigt.
Es wäre gut für dich, nicht unmittelbar vor dem Kurs zu essen. Tee und Wasser stehen bei uns immer für dich bereit.

Wir freuen uns auf deinen Besuch, bis bald auf der Matte.
Dein MEDITA-Team

MEDITA Yoga- und Ayurvedazentrum Dresden

Standort Schwerterhaus

Würzburger Straße 14
01187 Dresden

Anfahrt Vermietung

Kontakt

Tel.: +49 (0) 351 - 479 65 40
Fax: +49 (0) 351 - 479 65 419

E-Mail: info@medita-dresden.de

Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo – Do
8– 13 / 14 - 20 Uhr
Fr
8– 13 / 14 - 19 Uhr
Sa
Wellnessbehandlungen auf Anfrage
AOK-Plus

Wir sind AOK PLUS - Gesundheitspartner

©2019 - MEDITA Yoga- und Ayurvedazentrum Dresden